Pädagogik


 Projektbeschreibung
 
 Lernziele
 
 Lehrplanbezug
 

Organisation


PDF-DownloadAnschreiben Schule (248,7kB)

PDF-DownloadElternbrief (478,1kB)

PDF-DownloadLehrer Evaluationsbogen (252,4kB)

PDF-DownloadFotoerlaubnis (246,5kB)

Information


PDF-DownloadProjektbericht (2,0MB)

PDF-DownloadPraxishandbuch Regenwald und Klimaschutz (6,2MB)

PDF-DownloadBroschüre Buen Vivir (5,9MB)

PDF-DownloadFlyer Regenwald und Klimaschutz - Vielfalt pflanzen hier und anderswo (2,9MB)

PDF-DownloadFlyer Buen Vivir - Ideen für ein gutes Leben (1,9MB)

PDF-DownloadPostkarte Abenteuer Regenwald (3,4MB)

PDF-DownloadPoster - Ideen für ein gutes Leben (5,6MB)

PDF-DownloadBildung für nachhaltige Entwicklung (201,8 kB)
















Projektbeschreibung

Dieses Projekt wurde 2016 von ENGAGEMENT GLOBAL im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gefördert. Es baut auf die von Ökoprojekt MobilSpiel e.V. im Auftrag des Referates für Gesundheit und Umwelt der LH München im Rahmen des EU-Projektes „Kommunen handeln für die Millenniumsentwicklungsziele (MDGs) - Europa für mehr Entwicklung” 2013-2015 entwickelten und durchgeführten Bildungsbausteine zu Regenwald- und Klimaschutz auf. 2015 wurden einzelne dieser Bausteine auch vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz gefördert. (hier ausführlicher Projektbericht sowie Informationen und Tipps zur praktischen Umsetzung im Praxishandbuch Regenwald und Klimaschutz und in der Broschüre Buen Vivir).

Ziele und Inhalte

Vorrangiges Ziel des ca. 4-stündigen Projektes ist es, für Kinder der 3. und 4. Jahrgangsstufe die globale Bedeutung tropischer Regenwälder erlebbar zu machen, weltweite und komplexe Zusammenhänge kindgemäß verständlich zu machen, Empathie und Verständnis für die Lebensweise indigener Völker zu wecken und mit den Kindern Handlungsmöglichkeiten für den Schutz der tropischen Regenwälder und seiner Bewohner_innen zu entwickeln. Durch die Auseinandersetzung mit dem Konzept „Buen Vivir” wird ein Perspektivenwechsel auf das Leben von Menschen in anderen Weltregionen und das Bewusstsein der Kinder für eine global nachhaltige Entwicklung gestärkt.

Mit einer Phantasiereise begeben sich die Kinder auf Entdeckungstour durch den tropischen Regenwald. Dabei können sie verschiedene Bilder von den unzähligen Pflanzen- und Tierarten sehen, zum anderen hören sie eine typische Geräuschkulisse aus dem Regenwald. Sie befühlen und betrachten Tiere, Pflanzen und Gegenstände von indigenen Völkern. So erleben die Kinder die Schönheit und Vielfalt des Regenwaldes und erfahren viel über die Besonderheiten dieses Lebensraums und seiner Bewohner_innen. Die Zusammenhänge darüber, was der Schutz der tropischen Regenwälder mit ihrem Alltag zu tun hat und welche Handlungsmöglichkeiten es für den Schutz des Regenwaldes vor Ort gibt, erfahren die Kinder durch praktisches Arbeiten in drei unterschiedlichen Workshop-Gruppen: dem Theater- und dem Forscherworkshop sowie der Papierwerkstatt. Jeder Workshop behandelt in ca. 2 Stunden unterschiedliche Aspekte zum Thema Regenwald und globale Gerechtigkeit. Am Ende des Projektes haben die Kinder die Möglichkeit, auf einem interaktiven Plakat ihre Idee von einem guten Leben hier und anderswo sichtbar zu machen.

Zielgruppen

Dieses Projekt ist sowohl für Schulklassen der dritten und vierten Jahrgangsstufe geeignet, als auch für die außerschulische Bildungsarbeit mit Kindern gleichen Alters.

Methoden und Zugänge

Zum Einsatz kommen Methoden aus den Bereichen der Kultur- und Spielpädagogik, sowie der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die abwechslungsreichen Methoden ermöglichen den Kindern verschiedene Zugänge zum Thema und machen es ganzheitlich erlebbar. Es wird sowohl in der Großgruppe, als auch in Kleingruppen gearbeitet. Das Projekt ist in Einzelbausteinen dargestellt, alle Methoden und Anleitungen sind beschrieben und können heruntergeladen werden. Der Ablauf kann beliebig verändert und der zur Verfügung stehenden Zeit angeglichen werden.

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Ihr Team von Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

oekoprojekt@mobilspiel.de