Pädagogik


 Projektbeschreibung
 
 Lernziele
 
 Lehrplanbezug
 

Organisation


PDF-DownloadCheckliste (48kB)

PDF-DownloadFotoerlaubnis (40kB)

PDF-DownloadKooperation (32kB)

Information


PDF-DownloadDer Weg des Papiers (508kB)

PDF-DownloadPapiergeschichte
(136kB)











Projektbeschreibung


Ziele & Inhalte

Vorrangiges Ziel des Workshops „Vom Baum zum Papier“ ist es, die verschiedenen Dimensionen des Produktes Papier zu veranschaulichen und in einen Zusammenhang zu stellen. Zum einen lernen die Kinder, welche ökologische Dimension Papier beinhaltet. Sie erfahren, dass es zwei Arten der Papierherstellung gibt und dass durch die Produktion und Verwendung von Recyclingpapier die Rohstoffe Holz und Wasser enorm geschont werden können. Dies ist eng verbunden mit der wirtschaftlichen Seite der Holzwirtschaft und Papierproduktion, mit Technik und Fortschritt. Daneben kommt der soziale und globale Aspekt des Papiers zum Tragen: Das Holz für die Papierproduktion kommt oft von weit her. In manchen Ländern wird für das Ökosystem wertvolles Tropenholz geschlagen, um dann in Papierfabriken verarbeitet zu werden. Monokulturen entstehen und das hat Auswirkungen auf die gesundheitliche und wirtschaftliche Lage der Menschen. So erkennen die Kinder die Zusammenhänge vieler verschiedener Aspekte eines einzigen Produktes. Sie spüren ihre Verantwortung und lernen eigene Handlungsmöglichkeiten kennen (z.B. die Verwendung von Recyclingpapier). Daneben entwickeln sie Mitgefühl mit Menschen in anderen Ländern, die durch den Lebensstil der westlichen Länder leiden. Durch das Schöpfen von Papier lernen sie die einzelnen Schritte der Papierherstellung, die Fachbegriffe und Werkzeuge kennen. Sie erschaffen selbst etwas Neues, Individuelles und können ihre Kreativität einbringen. Das Werken mit Wasser lässt sie dieses Element in einer ganz neuen Art und Weise erfahren. Spiele verstärken den Gruppen- und Teamcharakter und bringen eine ausgelassene Stimmung. Durch den Papierworkshop wird die Gestaltungskompetenz bei den SchülerInnen gefördert und vertieft.

Zielgruppen

Der Workshop ist gut geeignet für Kinder der 4.-6. Klasse. Er kann ebenfalls im Rahmen außerschulischer Bildungsangebote durchgeführt werden.

Methoden

Neben klassischen Naturerfahrungsspielen wie dem Baumtastspiel oder dem Eulen- und Krähen-Spiel wird den SchülerInnen durch einen Input und ein Schaubild der Weg des Papiers anschaulich vermittelt. In einem kleinen Rollenspiel schlüpfen die Kinder in die Rolle von indischen Kindern, die in einer Papiertütenfabrik arbeiten müssen. Einen großen Raum nimmt das Papierschöpfen ein, bei dem die Kinder selbst Papier herstellen und gestalten. Die Methoden sind abwechslungsreich miteinander verbunden und ermöglichen einen kreativen, interaktiven und mit Wissen angereicherten Zugang zum Thema Wasser und Papier. Die einzelnen Anleitungen können als pdf´s heruntergeladen werden. Der Ablauf kann beliebig verändert und der zur Verfügung stehenden Zeit und dem vorhandenen Material angeglichen werden.

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Ihr Team von Ökoprojekt – MobilSpiel e.V.

oekoprojekt@mobilspiel.de