Pädagogik


 Projektbeschreibung
 
 Lernziele
 
 Lehrplanbezug
 

Organisation


PDF-DownloadAnschreiben Schule (246kB)

PDF-DownloadCheckliste (229kB)

PDF-DownloadLehrer Evaluationsbogen (246kB)

PDF-DownloadFotoerlaubnis (233kB)

PDF-DownloadKooperationspartner (225kB)

PDF-DownloadSchulkooperationen (233kB)

Information


PDF-DownloadProjektbericht (3,7MB)

PDF-DownloadArtikel LernChancen – Klimawandel Nr. 83 (1,9MB)

PDF-DownloadPraxishandbuch zur Mobilitätsbildung (162,8MB)

PDF-DownloadBildung für nachhaltige Entwicklung (696kB)

PDF-DownloadMobilitätsbildung im Rahmen der BNE (696kB)

PDF-DownloadMobilitätsbildung an weiterführenden Schulen (172kB)

PDF-DownloadGesamtkonzept „München – Gscheid mobil“ (471kB)


PDF-DownloadMobilitätsprojekte (9,3MB)

PDF-DownloadAkteure und Angebote der Mobilitätsbildung (508kB)

PDF-DownloadLehrplananalyse (344kB)















Projektbeschreibung

Dieses Projekt führt Ökoprojekt - MobilSpiel e.V. im Auftrag des Kreisverwaltungsreferats der Landeshauptstadt München im Rahmen des Mobilitätsmanagementprogramms „Gscheid mobil“ durch (ausführliche Projektbeschreibung sowie Informationen zu Mobilitätsprojekten).

Ziele und Inhalte

Im Laufe des Projektes „Vorfahrt fürs Klima – und was bewegt uns morgen?“ werden die komplexen Zusammenhänge unserer Mobilität mit dem Klimawandel altersgemäß verständlich vermittelt. Das Projekt zeichnet sich daher vor allem durch seinen Workshopcharakter aus, der die Gestaltungskompetenzen bei den Jugendlichen stärkt. In den Arbeitsgruppen sind sie nicht nur gefordert, selbständig zu denken und zu handeln, sondern auch in einem Team ergebnisorientiert zu arbeiten. Die Jugendlichen haben hier die Möglichkeit, konkrete Ideen für eine umwelt- und klimafreundliche Fortbewegung in ihrem Alltag zu entwickeln und mitzunehmen.

“Vorfahrt fürs Klima“ ist für sechs Schulstunden konzipiert. Nach einem interaktiven Einstieg im Klassenverband können die Jugendlichen in den drei Werkstätten, die Fotostoryredaktion, die Modellbauwerkstatt und das Werbestudio, ihr Wissen zum Thema umwelt- und klimafreundliche Fortbewegung vertiefen. Am Ende des Projekttages präsentieren die Arbeitsgruppen sich gegenseitig ihre Ergebnisse. In einer Nachbereitung werden im „Weltverteilungsspiel“ der CO2-Ausstoß und die Folgen des Klimawandels weltweit unter die Lupe genommen und mit Hilfe eines Mind-Maps positive Visionen für eine klimafreundliche Mobilität der Zukunft entwickelt.

Zielgruppen

Dieses Projekt ist sowohl für Schulklassen der siebten und achten Jahrgangsstufe geeignet, als auch für die außerschulische Bildungsarbeit mit Jugendlichen gleichen Alters.

Methoden und Zugänge

Zum Einsatz kommen Methoden aus den Bereichen der Medien-, Kultur- und Spielpädagogik, sowie der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die abwechslungsreichen Methoden ermöglichen den Jugendlichen verschiedene Zugänge zum Thema und machen es ganzheitlich erlebbar. Es wird sowohl in der Großgruppe, als auch in Kleingruppen gearbeitet. Das Projekt ist in Einzelbausteinen dargestellt, alle Methoden und Anleitungen sind beschrieben und können heruntergeladen werden. Der Ablauf kann beliebig verändert und der zur Verfügung stehenden Zeit angeglichen werden.

Kontakt

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Ihr Team von Ökoprojekt – MobilSpiel e.V.

oekoprojekt@mobilspiel.de